SOMMERKLANG Langenzersdorf 2022 - Ein Abend voller Nostalgie

Ein Wochenende das es in sich hat!

Sommerklang Langenzersdorf 2022

Artikel teilen

Der Sommerklang Langenzersdorf geht in die nächste Runde, diesmal (02.07.2022) wird das Fest von der Gemeinde selbst organisiert. Die künstlerische Leitung übernimmt dabei Powerfrau Conny Meixner.

Da das Open Air Ereignis bereits im Vorjahr äußerst gut beim Publikum ankam, findet es heuer in größerer Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat statt. Auf Einladung des Sommerklangs lebt auch an diesem Samstag - Nachmittag der „Tag der Wirtschaft" wieder auf, die Wirtschaftsbetriebe stellen sich mit ihren Angeboten vor, die Hauptstraße/B3 wird daher für den Autoverkehr gesperrt und die Freifläche ist den Aussteller:innen und kulturellen Highlights gewidmet. Eine Mal-Aktion, live mit Prof. Günther Frank und Ausstellungen ergänzen das bunte Treiben.
Cornelia Meixner, die künstlerische und organisatorische Leiterin des „Sommerklangs", hat auch 2022 wieder ein hochkarätiges Programm gestaltet.

Am Abend laden zwei außergewöhnliche Kurzprogramme zum musikalischen Genuss ein, Dauer jeweils ca. 50 Minuten. Um 18.30 Uhr erleben wir "Perlen der Operette" mit Lokalmatadorin Judit Bellai sowie Helga Grazoll, Peter Widholz und Margit Fussi, der "Grande Dame" am Klavier. Sie alle bezauberten das Publikum bereits im Vorjahr.

Eine Überraschung wird es hier im tänzerischen Bereich geben!

Nach einer Pause folgt dann gegen 19.45 Uhr „Udo - was wirklich zählt", eine Hommage an den großen Udo Jürgens, ein Feuerwerk der fantastischen Melodien, mit dem einmaligen Interpreten Dietmar Pranter, der sich stilecht selbst am weißen Flügel begleitet. Zusätzlich sorgen zwei Top- Tänzer für eine fulminante Show, mit der charismatischen Choreographin Annika Schmidhuber; auch sie ist selbst auf der Bühne zu erleben.

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung übrigens im Festsaal statt!

 

Die Besucher dürfen sich also auf zwei unvergleichliche sommerlich- schöne Shows, freuen und das zeitgleich zum Ferienbeginn!

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲